Micro G String – Ein Hauch von Stoff

Micro G String oder Mini Strings sind besonders am Strand ein besonderer Eye-Catcher. Es wird kaum noch etwas verhüllt, sodass die Fantasie der Männer auf Hochtouren arbeitet. Für die Damen ist natürlich von Vorteil, dass eine fast durchgehende Bräunung möglich ist. Wer eine tolle Figur hat, sollte diese auch Zeigen. Für Frauen, die sich sexy und aufregend fühlen und ihren Körper gern zeigen, ist der Micro G String wie geschaffen. Für den Strand sind die winzigen Höschen in bunten Knallfarben zu bekommen. So werden die Blicke automatisch angezogen. Modelle, die im Wasser transparent werden, treiben die Herren in den Wahnsinn.

Auch als Dessous sind Micro G Strings eine reizvolle Alternative. Hocherotisch, mit transparenter Spitze oder glitzernden Steinchen, bringen sie das Lustzentrum der Frau bestens zur Geltung. Aber auch für Herren sind sehr reizvoll Micro G Strings zu finden. Auf diese Weise bekommt sie Lust auf mehr und einem sinnlichen Abend steht nichts mehr im Wege.

Diese heißen Dessous zu tragen, wirkt sich natürlich auch auf die Ausstrahlung aus. Wer einen Micro G String drunter trägt, wird nach außen Selbstbewusstsein und Sinnlichkeit ausstrahlen.

Die Modelle der Micro G Strings sind sehr unterschiedlich. Mal sind sie in transparentem Schwarz zu finden, dann wiederum wurden sie aus zarter Spitze mit verspielter Schnürung zu finden. Manche Modelle schmücken den Venushügel der Dame mit einem Schmetterling. Die Hüftschnürung kann auch immer wieder variieren, sodass Micro G Strings keinesfalls langweilig werden. Dass viele Ideen für wenig Stoff möglich sind, haben die Designer der Micro G Strings bewiesen. Für welches Modell man sich auch entscheidet, es wird niemals seine Wirkung verfehlen. Sinnliche Erotik aus zarten Stoffen, das bieten Micro G Strings für Sie und Ihn.

G String und Micro G String

micro g stringMicro G Strings sind das liebste Accessoire der meisten Frauen. Sie sind auch umgangssprachlich immer wieder als Tanga im Umlauf, aber ein G-String überzeugt in jedem Fall den weiblichen Teint, welchen dieser unterstreicht. Hinzu kommt, dass es mittlerweile unterschiedliche Arten von Stringtangas gibt, welche sich bei den Damen natürlich einen Namen machen konnten. Wie wäre es zum Beispiel mit den Micro G String ? Sie sind, wie die Bezeichnung Micro schon zu erkennen gibt, etwas schmaler an dem Intimbereich geknüpft und sorgen hier für ein wohltuendes Gefühl von Erotik, welches sich durch den optischen Glanz bereits aufzeigt. G Strings sind noch mit etwas mehr „Stoff“ versehen, um den Intimbereich abzudecken, aber dennoch schon mehr Erotik als die bekannten Feinripp-Unterwäschen. Hinzu kommt, dass die vielseitigen Materialien wie Nylon, Stoff oder Satin dafür sorgen, dass G Strings zurecht bei den Damen beliebt sind und sie stören im Komfort nicht.

Dasselbe gilt natürlich auch für den Micro G String, welche auf dem Vormarsch sind. Hinzu kommt eben, dass ein Hauch von Erotik bei beiden Strings nicht fehlen darf und für Verbraucher vom Vorteil sind. Oftmals werden Micro G Strings auch als „kleine Schnur“ zum verdecken des Genitalbereichs bezeichnet. So könnte es in etwa aussehen, aber trotzdem ist dort schon jede Menge Stoff im weiblichen Schambereich vorhanden, um keine Sicht zu ermöglichen. Derweil fällt natürlich auf, dass die Erotik hier nicht weniger Beachtung fand, um mit einem G String sowie einem Micro G String für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen. Bei beiden Varianten ist der hintere Teil am Hintern schmal geschützt und vorne der Intimbereich mit mehr Stoff versehen. Er deckt im Grunde trotzdem nur den Intimbereich der Damen im vorderen Lendenwirbelabteil ab, was genau so gewollt war.

Umgangssprachlich sind sie auch als Tangas, Strings oder Stringtanga bekannt. Es gibt sogar durchaus Modelle, die für den Herren geeignet sind und ebenso wie bei den Ladies, besonders das beste Stück schützen. Es geht somit primär darum, dass der Schambereich geschützt ist, aber anders als bei klassischer Unterwäsche wird der Hintern hier nur durch kleine Akzente geschützt. Nicht selten bezeichnen Menschen G Strings als „Hinternritzenunterhose“, weil sie direkt mit ihrem hinteren Teil, welches natürlich auch den perfekten Halt bietet, im Hintern landen. Es kommt somit durchaus vor, dass der Tanga im hinteren Abteil etwas enger sitzt und zwischen den Pobacken gerät. Das mag für manch einen unangenehm sein, aber wirklich störend ist es nicht und am Komfort ändert sich auch nichts.

G Strings sind trotz der Erkenntnis, dass sie für Herren auch zu finden sind, jedoch vollkommen in der weiblichen Domäne wiederzufinden. Hier werden sie am liebsten getragen und dasselbe gilt für Micro G Strings. Dabei fällt eben auf,dass die unterschiedlichen Farbnuancen dafür sorgen, dass etwas Abwechslung in der Unterwäsche vorzufinden ist sowie bei den Materialisierungen. Sogar Glitzersteinchen fehlen an vielen G Strings und Micro G Strings nicht, um optische Besonderheiten zu kreieren. Die Damenwelt mag die geliebten Tangas, weil sie optisch ansprechend sind und derweil natürlich einen Hauch von Erotik bieten. Darauf möchten sie nicht verzichten und deswegen sind die G Strings und Micro G Strings offenbar weiter auf dem Vormarsch.

Micro Bikinis / Mini Bikinis

micro bikiniDie meisten Frauen tragen im Sommer einen Bikini, weil dieser es ermöglicht, dass sie braun werden oder wie man gerne sagt, Farbe kriegen. Dabei ist der Bikini ein gutes Accessoire, um zu zeigen, was Frau hat und den sexy Körper etwas in Pose zu bringen. Wobei auch beim Baden ist es angenehmer, wenn der Bikini statt Badeanzug nicht zu eng auf der Haut liegt, etwas mehr Freiheit in der Luft ist und die Bequemlichkeit nicht fehlt. Hinzu kommt, dass es bereits etliche Ausrichtungen der Bikinis gibt, worauf es zu achten gilt. Da kommt der Micro Bikini natürlich gerade zum richtigen Augenblick, weil er wieder einmal genau das vereint, was Frau sich wünscht und wo Männer des Öfteren nicht wegschauen können. Sexappeal, erotische Akzente und trotzdem eine geheimnisvolle Schönheit präsentiert sich mit einem Micro Bikini, sodass es nicht weiter verwunderlich ist, wieso die Micro Bikinis derzeit voll im Trend sind.

Micro Bikinis sind, wie der Name es andeuten lässt, klein. Sie fallen etwas anders aus, als der klassische Bikini, sodass bewusst von Micro Bikini die Rede ist. Oftmals sind sie so knapp, dass sie gerade eben die notwendigsten Verdeckungen vornehmen und die minimalste Stoffdarbietung ermöglichen, um weiterhin schwimmen zu dürfen. So verwundert es nicht, dass ein Micro Bikini natürlich den Genitalbereich der Dame abdeckt und die Brüste, aber dies nur mit den minimal benötigten Mitteln, sodass hier bewusst von Micro Bikinis die Rede ist. Wieso muss auch die ganze Brust verdeckt sein, wenn dies weder gesetzlich noch von den Damen erwünscht ist? Es müssen vorwiegend die Brustnippel verdeckt sein und das ist mit einem Micro Bikini auf eine sexy Weise garantiert. Wieso sollte der Hintern mehr verdeckt werden, als notwendig? Klassie Badeanzüge erstrecken sich meist über den halben Hintern und ein klassischer Bikini ist oftmals auch nicht besser. Ander sieht es mit dem Micro Bikini aus, welcher sich nur leicht über den Hintern ziert, um optisch hochwertige Akzente zu setzen und gleichwohl darauf zu achten, dass der Bereich des Hinterns zwischen den beiden Pobacken natürlich verdeckt ist. Gleichwohl dies auch mit den Halt des Micro Bikini Höschens zu tun hat.

Eine andere Auffälligkeit ist natürlich im Intimbereich der Ladies zu sehen,wo Micro Bikinis auch nur das Nötigste verdecken. Eben den Intimbereich. Doch alles noch immer auf eine komfortable Weise und mit viel Feingefühl im optischen Detail. Das ist es, was so besonders an micro Bikinis ist, welche sich auf wichtigeres konzentriert, als die Schönheit der Damen zu untergraben. Micro Bikinis sagen nicht viel aus, sondern zeigen es direkt. Sie besinnen sich darauf, dass alle notwendigen Körperteile gut versteckt sind, wie es auch gesetzlich in vielen Ländern erwünscht ist und sorgen derweil dafür, dass der Körper trotzdem mehr Freiheit genießt, um sich optisch wohl und komfortable zu fühlen. Genau das ist es, was diese Art von Bikinis derzeit beliebter denn je macht und wieso immer mehr Frauen die Micro Bikini Variante vor der klassischen Variante ziehen. Die micro Bikinis sind derweil mit optischen Besonderheiten ausgestattet wie Strasssteinchen oder eben unterschiedliche Farben, sodass auch der eigene Geschmack der Damen nicht außer Acht gelassen werden muss. Diesen Vorzug sollte man hier schließlich auch nicht unerwähnt lassen, um den Einkauf eines Mini Bikinis in jedem Fall rechtfertigen zu können.